Dienstag, 04 Oktober 2016 12:24

Krause Glucke -Kuchen

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Eine neue Kreation aus der Küche von Pirkko widmet sich der Krausen Glucke und zwar verarbeitet als Kuchen. Hier das Rezept zum nachbacken!

TEIG:
200 g Mehl
100 g Quark
100 g Butter
1 TL Backpulver
1 TL Salz

BELAG:
1 Krause Glucke
2 Zwiebeln
3‒4 Knoblauchzehen
1 kleine rote Chili
Olivenöl
2 TL Thymian
1 TL Weißweinessig
3 Eier
200 g Crème Fraîche
200 g geriebenen Käse (z.B. Emmentaler)
nach Belieben etwas Gorgonzola oder Parmesan
Salz, Pfeffer, 1 Prise Muskat
Paprikastreifen zum Dekorieren

Krause Glucke putzen und in Röschen teilen, Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Chili putzen und klein würfeln. Zwiebeln, Pilze, Knoblauch, Chili und Thymian im Olivenöl anbraten und dünsten, bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Pilzmischung mit Weißweinessig, Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Die Teigzutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. (Der Quark kann nach Belieben teilweise oder ganz durch Stampfkartoffeln ersetzt werden.) Eine gefettete Springform mit dem Teig auslegen.
Den Teig im Backofen bei 200 ̊C ca. 5‒10 Minuten vorbacken.
Die gequirlten Eier, Crème Fraîche und Käse vermengen und abschmecken.
Die Pilzmischung auf den Teigboden geben und die Eimischung darüber gießen. Mit Paprikastreifen dekorieren. Bei 200 ̊C ca. 30‒40 Minuten goldbraun backen. Dazu passt ein gut gekühlter trockener Weißwein.
Guten Appetit!

Gelesen 633 mal Letzte Änderung am Dienstag, 04 Oktober 2016 13:10
Pirkko Roinila

ambitionierten Naturfotografen Pirkko Roinila aus Finnland

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

No Calendar Events Found or Calendar not set to Public.

Giftnotruf: 0361 730 730

meist gelesen!

  • Tage der Pilze vom 26. - 28.09 2003 +

    Testen Sie Ihr Pilzwissen und gewinnen Sie!Nachdem im Jahre 2002 die Tage der Pilze nicht stattfanden, steht der Termin für weiterlesen
  • Blick für heimische Pilze schärfen +

    Pilzverein gründet sich Freitag um 19 Uhr / Organisierte WanderungenFoto: Volker JödickeMorchelwanderung 2002Herbsttrompete, Rauchblättriger Schwefelkopf, Papageiensaftling... - Pilzkennern und Feinschmeckern dürften Gaumenfreuden weiterlesen
  • Am 21. März ist der Tag des Waldes +

    Am 21. März ist der "Tag des Waldes". Mecklenburg-Vorpommern hat insgesamt eine Waldfläche von 504.000 Hektar. "Das Land setzt sich weiterlesen
  • Gründung des Pilzvereines war erfolgreich +

    18 Pilzfreunde nahmen an der Gründungsveranstaltung teilGeschafft, der erste freie Pilzverein in Mecklenburg- Vorpommern ist gegründet. Im Beisein von Prof. weiterlesen
  • Startschuss mit Herbsttrompete +

    Pilzverein Rehna wurde aus der Taufe gehoben "Wir wollen nicht tagen, sondern durch die Wälder streifen", formuliert Jörg Müller, Vorstandsmitglied weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Login