• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Voreinstellung
  • Titel
  • Datum
  • Zufällig
mehr laden! / laden alle! load all
Donnerstag, 20 April 2017 12:55

Rehnaer Pilzfreunde „on Tour“ – vom Woitendorfer Wald bis nach Sri Lanka Empfehlung

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Rehnaer Pilzverein blickt auf ein pilzarmes Jahr zurück und bedankt sich bei allen Sponsoren und Förderern für die Treue!

Über Rehnaer Maronen und tropische Stielporling aus Sri Lanka.....

Rehna. Kein Stuhl blieb am Freitagabend frei, als der Rehnaer Pilzverein zu seiner alljährlichen Mitgliederversammlung eingeladen hatte. Mit optimistischen Worten begrüßte der Vorsitzende Torsten Richter die Mitglieder aus Gadebusch, Lübeck, Grevesmühlen, Gadebusch, Schönberg, Wismar, Hamburg, Rehna und nicht zu vergessen Stresdorf!

Und um es gleich vorwegzunehmen, 2016 war für den Rehnaer Pilzverein und seine Mitglieder ein ziemlich schwieriges aber durchaus erfolgreiches Jahr, wie der Bericht von Vereinschef Torsten Richter belegte. Warum? Das vergangene Jahr wird wohl als das pilzärmste Jahr in der Geschichte des Rehnaer Vereins eingehen. Und so erinnerte Richter u.a. an die nervenaufreibende Terminverschiebung der 17. Rehnaer Pilztage.

Vielschichtige Aktivitäten von A wie Artenvielfalt, über T wie Tage der Pilze, bis Z wie Zusammenarbeit mit Stadt, Schule, Sponsoren und anderen Partnern. Vieles streifte Richter in seinem umfassenden, aber zugleich locker gehaltenen Bericht.

„Die Einbeziehung der Rehnaer Schüler während der Pilztage ist mittlerweile ein echter Selbstläufer“, so Richter. Das wäre sicherlich ganz im Sinne von Heinrich Sternberg.
Dank der lokalen Sponsoren ist der traditionelle Schulzeichenwettbewerb ein wirklicher Höhepunkt und die Ergebnisse können dementsprechend präsentiert werden. Freuen dürfen sich die Pilzfreunde im Herbst 2017 auf eine neue großflächige Schautafel mit Bildern und Informationen aus den Jahren 2014- 2016. Im Rahmen der Anfertigung von Hausarbeiten an der Regionalschule wird sich die künstlerisch begabte Anna-Lena Ziemann (8.Klasse) mit dem Thema Pilze befassen und auch das Engagement der Schüler optisch präsentieren.
Man darf gespannt sein, denn diese Schülerarbeit wird schon aufgrund ihrer Größe von 2,20 x 1,40 m nicht in irgendeinem Schubfach verschwinden können!

Ein besonderer Dank ging an die langjährigen Förderer und Sponsoren. Die Bau- und Möbeltischlerei Eigenstetter, das Autohaus Opel Carlsson, SP: Arndt Rehna, die Zahnarztpraxis Paprotzki, Optik Wichert, Christel Schotte, Getränkepartner Maack und Maack Event Rehna, Reinhard Krix Landhandel Rehna, Hotel Stadt Hamburg (Inh.R. und C.Muuß), Kinder- und Jugendarztpraxis Dr.Manfred Otto (Gadebusch) sowie Rechtsanwalt a.D. Helmut Drechsler seien hier nur stellvertretend für alle anderen genannt. Aber auch Vereinsmitglieder traten als aktive Sponsoren auf, wie Dipl. med. M .Herbst und die Buchhandlung Schnürl & Müller GbR.

Für die Vereinsförderung durch die Stadt Rehna, die kostenlose Nutzung des Kreuzganges und des Deutschen Hauses danken die Pilzfreunde besonders ihrem Bürgermeister Hans-Jochen Oldenburg.

Zur schönen Tradition geworden ist die Vergabe des Titels „Schönster bzw. interessantester Pilzfund des Jahres“. Da gab es für 2016 einige Kandidaten. Geworden ist es letztendlich der im Dezember neu aufgenommene Christian Ehmke aus Wismar. Sein seltener Becherling hört auf den Namen Peziza labessiana und sein Fund ist derzeit in ganz Deutschland das einzige noch existierende Vorkommen dieser in Europa äußerst seltenen Pilzart.

Im Anschluss gab Katrin Richter dann einen sachlich abgefassten Finanzbericht.
Dank des effizienten Umgangs mit Finanzen kann der Verein auf einen mehr als ausgeglichenen Haushalt im Sinne der Gemeinnützigkeit verweisen.

Eine besondere Anerkennung bzw. Ehrung gab es dann für die Mitglieder Petra Nickel (Rehna), Karl Friedrich Brüning (Herrnburg) und Eckhardt Schlichting (Gadebusch) für ihr außerordentliches Engagement im Zusammenhang mit der Durchführung der Rehnaer Pilztage. Die Mitglieder spendeten nicht nur an dieser Stelle reichlich Beifall! Applaus gab es auch für den Vorstand, der seine Arbeit zuverlässig und transparent gestaltete.

Das Konzept und die Vorhaben der Rehnaer Pilzfreunde scheinen zu überzeugen. Der Verein wächst kontinuierlich und hat sich mittlerweile zu einem zentralen Anlaufpunkt für Pilzinteressierte in Westmecklenburg gemausert. Akzeptiert und gut genutzt wird die vereinseigene Homepage als Kontaktmedium und zur Präsentation der Aktivitäten, sowie von Sponsoren.

Den Übergang zum gemütlichen Teil bildete die „ Eroberung“ des bunten Buffet aus köstlichen Leckereien mit und ohne Pilzen. Heidrun Brüning, Katrin Richter, Carola Bohlmann, Christel Völzer, Kerstin & Paula Schnürl, Pirkko & Sven Walter, Sigrid Melahn, Eike Russnak
Auch diesmal hatten sich die fleißigen Pilzfrauen und -männer wieder voll ins Zeug gelegt und begeisterten die Pilzfreunde mit eigenen Kreationen.

Den Abschluss bildete dann der Überraschungsvortrag von Christoph Engelhardt aus Lübeck. Engelhardt führt schon seit Jahren weltweit Birdingtours durch und gab exklusiv für seine Pilzfreunde einen wunderbaren Einblick in Land, Leute und Natur von Sri Lanka. Beeindruckende Bilder von Sägeagamen, Tropischen Stielporlingen, Vogelspinnen im Schlafzimmer, bunten Schmetterlingen, Nasenpeitschennattern und kuriosen Vogelarten begeisterten die Pilzfreunde. Für den lebendigen Vortrag gab es reichlich Beifall! Es geht halt auch mal fast ohne Pilze!

Bei anregenden Getränken gut gemixt mit allerlei Pilzlatein ging das Vereinstreffen in gemütlicher Runde zu Ende. Mit Spannung und Freude erwarten die Rehnaer das Pilzjahr 2017. Der erste Termin steht schon bald ins Haus – die traditionelle Morchelwanderung am Schweriner See ist Ende April angesagt!

Torsten Richter, Vorsitzender Rehnaer Pilzverein

Gelesen 189 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 20 April 2017 13:22

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

No Calendar Events Found or Calendar not set to Public.

In Notfällen bei Pilzvergiftungen steht der Pilzsachverständige DGFM Alexander Glomb unter
01738676511 24h zur Verfügung.

Notfallhilfe bei Pilzvergiftungen für Nordwestmecklenburg, Schleswig- Holstein und Hamburg!

oder über

Giftnotruf: 0361 730 730 

Liste von Pilzberatern in MV

16. Tage der Pilze

  • Kunstlehrerin Tina Kühnapfel (rechts) und Schüler präsentieren einige Zeichnungen für die Pilzausstellung

Aktuelles

  • Entdeckt ! Trüffel im Pfarrgarten von Pokrent. +

    Rehna-Pokrent. Dass ein Pastor nicht nur stets ein fürsorgliches und wohlwollendes Auge auf seine Schäflein in der Gemeinde wirft bewies

    weiterlesen
  • Der Regen lässt die Pilze sprießen! +

    Der regelmäßige Regen und die milde Wärme läßt die Pilze sprießen. In Rehna mehrfach in Parkanlagen unter Linden entdeckt: Es

    weiterlesen
  • Erfolgreiche Morcheltour der Rehnaer Pilzfreunde +

    Morcheln, Alpensockenblumen und allerlei anderes gab es zu entdecken am Ufer des Schweriner Sees!

    Text folgt in kürze!

    alle Bilder

    weiterlesen
  • Rehnaer Pilzfreunde „on Tour“ – vom Woitendorfer Wald bis nach Sri Lanka +

    Rehnaer Pilzverein blickt auf ein pilzarmes Jahr zurück und bedankt sich bei allen Sponsoren und Förderern für die Treue!

    Über

    weiterlesen
  • Der Prachtbecher ruft! +

    Spontanexkursion zu einem der seltensten und schönsten Pilze im Norden

    Caloscypha fulgens – der Leuchtende Prachtbecher! Schon der Klang dieses Namens

    weiterlesen
  • 1
  • 2

meist gelesen!

  • Tage der Pilze vom 26. - 28.09 2003 +

    Testen Sie Ihr Pilzwissen und gewinnen Sie!Nachdem im Jahre 2002 die Tage der Pilze nicht stattfanden, steht der Termin für weiterlesen
  • Blick für heimische Pilze schärfen +

    Pilzverein gründet sich Freitag um 19 Uhr / Organisierte WanderungenFoto: Volker JödickeMorchelwanderung 2002Herbsttrompete, Rauchblättriger Schwefelkopf, Papageiensaftling... - Pilzkennern und Feinschmeckern dürften Gaumenfreuden weiterlesen
  • Am 21. März ist der Tag des Waldes +

    Am 21. März ist der "Tag des Waldes". Mecklenburg-Vorpommern hat insgesamt eine Waldfläche von 504.000 Hektar. "Das Land setzt sich weiterlesen
  • Gründung des Pilzvereines war erfolgreich +

    18 Pilzfreunde nahmen an der Gründungsveranstaltung teilGeschafft, der erste freie Pilzverein in Mecklenburg- Vorpommern ist gegründet. Im Beisein von Prof. weiterlesen
  • Startschuss mit Herbsttrompete +

    Pilzverein Rehna wurde aus der Taufe gehoben "Wir wollen nicht tagen, sondern durch die Wälder streifen", formuliert Jörg Müller, Vorstandsmitglied weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Pilz des Jahres

  • Pilz des Jahres 2015 +

    Pilz des Jahres 2015

    Becherkoralle (Artomyces pyxidatus (Pers.) Jülich )
    Eine besonders schöne und ungewöhnliche Art aus der Gruppe der Korallenpilze mit dem wissenschaftlichen Namen

    weiterlesen
  • Pilz des Jahres 2013 +

    Lateinischer Name: Entoloma incanum (Fr.: Fr.) Hesler
    Deutsche Namen: Braungrüner Zärtling



    Die Deutsche Gesellschaft für Mykologie hat den Pilz des
    weiterlesen
  • 1
  • 2

Login