Regionale Sponsoren und Pilzverein unterstützen Kunstprojekt der Rehnaer Regionalschule

{phocagallery view=category|categoryid=3|imageid=35|detail=2|displayname=0|displaydownload=0|float=right}Rehna. „ Pilze im Herbst“, so lautete das Thema des schon traditionellen Schülerzeichenwettbewerbs an der Rehnaer Regionalschule. Anläßlich der 10.Tage der Pilze in der Radegasttstadt, griffen die Schüler wieder zu Pastellkreide, Aquarellfarbe und Pinsel. Aber auch verschiedene Klebe- und Schnitttechniken wurden von den Schülern gewählt um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.
Und so zeichneten die Schüler der 5.- 10. Klassen in den vergangenen 14 Tagen was die „Pinsel hergaben“. Betreut wurden die jungen Zeichner vom Kunstlehrertrio Ingrid Jobst, Katy Wegner und Torsten Richter. Handfeste Unterstützung erfuhr das alljährliche Schulprojekt durch den Rehnaer Pilzverein Heinrich Sternberg e.V. und regionale{phocagallery view=category|categoryid=3|imageid=37|detail=2|displayname=0|displaydownload=0|float=right} Sponsoren, ohne deren Engagement die Pilzausstellung und die damit verbundene, ansprechende Präsentation der schönsten Schülerzeichnungen nur schwer möglich wären! Anschauliche Anregungen zum Zeichnen der Pilze lieferten Schautafeln, Bücher, Pilzkarten und natürlich auch frisch gesammelte Naturobjekte. Egal zu welcher Maltechnik gegriffen wurde, auf den Schülertischen entwickelte sich aus zaghaften Linien und Klecksen manch kleines Kunstwerk!

Der Wettbewerb endete in dieser Woche und wird dann von einer unabhängigen, schulinternen Jury ausgewertet. Die drei schönsten Pilzbilder werden mit einem Buchgutschein prämiert. Die Bekanntgabe der Sieger bleibt jedoch bis zu den Tagen der Pilze ein kleines{phocagallery view=category|categoryid=3|imageid=38|detail=2|displayname=0|displaydownload=0|float=right} Geheimnis! Weiterhin soll eine größere Anzahl von Zeichnungen während der Pilzausstellung in den Rehnaer Kreuzgängen der ehemaligen Klosterkirche ausgestellt werden. Diese Form der Präsentation von Schülerarbeiten soll auch ganz bewußt die Verbundenheit der Schule zur Heimatregion und der schönen Umgebung zum Ausdruck bringen.

Man darf gespannt sein auf die Symbiose von Kunst und Natur.

Vom 3.-4.Oktober können die Ergebnisse des Schulzeichenwettbewerbs in würdigem Ambiente, eingebettet in die 10.Tage der Pilze in Rehna begutachtet, wohl eher bewundert werden!{phocagallery view=category|categoryid=3|imageid=36|detail=2|displayname=0|displaydownload=0|float=right}


Torsten Richter, Projektkoordinator

 

 


Giftnotruf: 0361 730 730

meist gelesen!

  • Tage der Pilze vom 26. - 28.09 2003 +

    Testen Sie Ihr Pilzwissen und gewinnen Sie!Nachdem im Jahre 2002 die Tage der Pilze nicht stattfanden, steht der Termin für weiterlesen
  • Blick für heimische Pilze schärfen +

    Pilzverein gründet sich Freitag um 19 Uhr / Organisierte WanderungenFoto: Volker JödickeMorchelwanderung 2002Herbsttrompete, Rauchblättriger Schwefelkopf, Papageiensaftling... - Pilzkennern und Feinschmeckern dürften Gaumenfreuden weiterlesen
  • Am 21. März ist der Tag des Waldes +

    Am 21. März ist der "Tag des Waldes". Mecklenburg-Vorpommern hat insgesamt eine Waldfläche von 504.000 Hektar. "Das Land setzt sich weiterlesen
  • Gründung des Pilzvereines war erfolgreich +

    18 Pilzfreunde nahmen an der Gründungsveranstaltung teilGeschafft, der erste freie Pilzverein in Mecklenburg- Vorpommern ist gegründet. Im Beisein von Prof. weiterlesen
  • Startschuss mit Herbsttrompete +

    Pilzverein Rehna wurde aus der Taufe gehoben "Wir wollen nicht tagen, sondern durch die Wälder streifen", formuliert Jörg Müller, Vorstandsmitglied weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Login